Amnesty International Studentengruppe Würzburg

Impressum | Login

Studentengruppe Würzburg

StartseiteAuf ins Standard!!

Willkommen auf der Homepage der Studentengruppe Würzburg von amnesty international


Was ist auf dem Bild zu sehen?

09.12.2014

Abend der Menschenrechte im Central

Diesen Mittwoch (10.12.14) ist der Tag der Menschenrechte. Aus diesem Anlass, zeigen wir in Kooperation mit der AV-Medienzentrale, der Akademie Domschule und dem Philosophischen Institut 4 Gewinner(kurz)filme des deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2014 im Central Programmkino. https://www.facebook.com/events/886731508017947/

Ab 19:00 Uhr ist unser Infostand und die Kartenausgabe geöffnet. Es lohnt sich früh zu kommen, denn der Eintritt ist frei, und wir freuen uns sehr über eine Spende.

Ab 20:15 Uhr: Filmvorstellungen mit anschliessendem Gespräch.

Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis wird seit 1998 anlässlich des "Internationalen Tages der Menschenrechte" verliehen. Im zweijährigen Rhythmus zeichnet er herausragende Film- und Fernsehproduktionen aus, die sich der Menschenrechtsthematik annehmen. Zugleich würdigt der Preis das oft lebensgefährliche Engagement von Filmemacherinnen und Filmemachern. (www.menschenrechts-filmpreis.de)

Die Filme:

  • "Finde den Fehler", wirbt auf originelle Weise für Gleichstellung und Gleichbehandlung Homosexueller.
  • "Nadeshda", zeigt das von Ablehnung und Ausgrenzung geprägte Leben einer Roma-Familie in einem bulgarischen Ghetto.
  • "Yussuf – Die Geschichte einer Flucht", schildert beispielhaft die dramatischen Erlebnisse einer Flucht aus Somalia.
  • "Bahar im Wunderland" ist die Geschichte eines syrischen Mädchen, das wegen der Flucht nach Deutschland kein Kind mehr sein darf.

Weiterlesen...

Amnesty International Filmabende

19.11.2014

"Nights of Rights" im Wintersemester 2014/15

Das Wintersemester ist wieder da und auch dieses Jahr zeigen wir euch im Standard (Oberthürstr. 11a) einige interessante Filme zu aktuellen Menschenrechtsthemen. Im Anschluss an den Film gibt es jedes Mal einen kurzen am Film orientierten Vortrag von eingeladenen Referenten.

Unser erster Film am Montag ("Fremd" mit der Referentin Eva Peterle vom Magazin "Heimfocus - Stimme für Menschen") war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf euch bei den nächsten 3 Filmabenden.

Dieses Jahr präsentieren wir in Kooperation mit der katholischen Medienzentrale, der Domschule und dem Philosophischen Institut die Gewinnerfilme des deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2014 am 10.12. ab 20:15 Uhr im Central Programmkino (Hofstraße).

Die Termine:

  • 01.12. 20:00 Uhr "Camp 14 - Total Control Zone" im Standard
  • 10.12. 20:15 Uhr Die Gewinner des deutschen Menschenrechts-Filmpreises im Central Programmkino
  • 15.12. 20:00 Uhr "Cinema Jenin" im Standard
  • 12.01. 20:00 Uhr "The Road to Guantanamo" im Standard

Wir freuen uns auf euch!

Weiterlesen...

20.06.2014

Umsonst und Draussen 2014

Auch in diesem Jahr sind wir mit einem Stand auf dem Umsonst und Draußen Festival (19.06. bis 22.06.) in Würzburg auf den Mainwiesen vertreten.

Dieses Jahr dreht sich alles um Folter, die auch 30 Jahre nach Verabschiedung der Antifolterkonvention der Vereinten Nationen in vielen Ländern noch praktiziert wird (www.amnesty.de/stopfolter). Passend zur WM sammeln wir Unterschriften zu Petitionen aus den WM-Teilnehmerländern Mexiko und Nigeria.

Dieses Jahr können mit passenden Kampagnen-Motiven bei uns Stofftaschen bedruckt werden.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Weiterlesen...

13.06.2014 ab 20:00 Uhr

Wir präsentieren: Liebe ist ein Menschenrecht! am Freitag, den 13.06.2014 ab 20:00 Uhr im L-Club in Würzburg.

Sei dabei wenn es heißt: Das Recht zu Lieben feiern! Liebe ist kein Verbrechen für uns! Leider aber sehr wohl für viele Menschen in der Welt, denen das Recht auf Liebe nicht zugestanden wird. So nimmt die Kriminalisierung von LGBT-Personen in den letzten Jahren in vielen Ländern zu, verschärfte homophobe Gesetzgebungen werden verabschiedet und von zunehmenden Übergriffen auf vermeintliche LGBT-Personen wird berichtet. Umso mehr sollten wir uns unser Privileg Lieben zu dürfen bewusst machen und dem Thema Liebe einen eigenen Abend widmen!

Lasst uns die Liebe gemeinsam feiern in Solidarität mit allen Menschen dieser Welt, denen versucht wird das Lieben zu verbieten! Mit 5 Euro für einen guten Zweck seid ihr dabei!

Ab 20:30 Uhr starten wir den Abend mit Poetry Slam & den Bands:

  • Lisa Geneaux & the High Heels
  • Micha Simon
  • Isabelle Pabst und Hanna Sikasa

Ab etwa 24:00 Uhr wird getanzt zu:

  • You!Me!Dancing!
  • Markus Hecht
  • Christian Kastner

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung https://www.facebook.com/events/710110425696983/

Weiterlesen...

16.01.2014

Nights of Rights - The invisibles

Die vierteilige Kurzfilmreihe "The Invisibles" ("Die Unsichtbaren") zeigt die harte Realität einer der gefährlichsten Reisen der Welt. Sie erzählt die Geschichten der Menschen, die sich in der Hoffnung auf ein besseres Leben in den USA auf den Weg durch Mexiko machen. Jährlich springen Tausende Frauen, Männer und Kinder in Mexiko auf rollende Güterzüge auf. Oft wird der Traum zum Albtraum. Viele erreichen niemals ihr Ziel: Sie werden vom Zug überrollt oder unterwegs von kriminellen Banden überfallen, vergewaltigt und sogar ermordet. Im Jahr 2009 wurden fast 10.000 MigrantInnen innerhalb von nur sechs Monaten entführt. Fast die Hälfte der Opfer behaupten, dass Beamte des Staates an ihrer Entführung beteiligt waren. Im August dieses Jahres wurden in Tamaulipas mehr als 70 illegale MigrantInnen getötet.

Weiterlesen...

24.11.2013

Auf ins Standard!!

Liebe filmbegeisterte Amnesty-Freunde, schön dass ihr so fleißig unsere "Nights of Rights"- Abende im Standard besucht. Auch am kommenden Montag (25.11) ist es wieder so weit! Beginn wie immer um 20Uhr (besser etwas früher da sein) Einlass ist frei! Beachtet bitte auch unsere aktuelle Petition die am Eingang ausliegt. Jede Stimme zählt!

Weiterlesen...

Ältere Beiträge findet ihr in unserem Archiv.